Vor 25 Jahren wurde die industrielle Produktion der Schallplatten von EDC in Langenhagen eingestellt. Durch die wieder in Mode gekommenen Vinyl-Scheiben, wurde die Produktion erneut aufgenommen. Laut Marktanalyse ist die Nachfrage an Schallplatten mittlerweile wieder so groß, dass die Produzenten erneut in die industrielle Serienfertigung einsteigen. Da 1983 weltweit die letzte Pressmaschine für Platten hergestellt wurde und die ehemaligen Maschinen verkauft oder verschrottet wurden, war der Neuanfang nicht leicht. Die neu erworbenen alten Maschinen sind teilmechanisiert, da steuert kein Computer die Technik,Temperaturen, Drücke und Hydraulik müssen von Hand reguliert werden. Zum Glück gibt es bei EDC (Entertainment Distribution Company) noch langjährige erfahrene Mitarbeiter, die nun die Produktion ankurbeln. Da die Nachfrage von Tonaufnahmen auf Schallplatten höher ist als die Produktionskapazität, muss man mit einer Wartezeit von bis zu 3 Monaten rechnen.

Liebhaber und Sammler haben sich nie von der Schallplatte verabschiedet, auch die angesagten DJ´s nicht.

Also Plattenspieler abstauben, Vinyl ist wieder angesagt!

Weitere Infos zum Thema auf haz.de.

Hinterlassen Sie eine Antwort